Bekannt wurde Markus Kavka als hipper MTV-Moderator, der es sich auch in Berlin nicht nehmen ließ, sein bayerisches Idiom zu pflegen und damit anfangs nicht nur Beifall erntete. Er liebt Elektromusik, steht auf stylische Clubs und trinkt vorzugsweise Wein, Prosecco, gerne auch mal einen Cocktail - aber Bier? Bier gehörte vor seiner Bekanntschaft mit „Bierpapst" Conrad Seidl definitiv nicht zu seinen Lieblingsgetränken.

Skeptisch und neugierig zugleich lässt sich Kavka dennoch oder gerade deswegen auf dieses sympathische Abenteuer ein und nimmt dabei die Rolle des aufmerksamen Schülers ein: Wie stellt man eigentlich Bier her? Was versteht man unter Stammwürze? Und wozu braucht man ein Kühlschiff? Warum schmeckt dunkles Bier anders als helles?